Die Mägde

Es gibt eine kurze Szene in „Hablando de Carmen“, in der die Tänzer*innen gekleidet sind wie die zu Gebärmaschinen versklavten „Mägde“ der amerikanischen Serie „The Handmaid’s Tale“, die auf dem gleichnamigen Roman von Margaret Atwood aus dem Jahr 1985 basiert.

Das Foto ist ganz aktuell. Es zeigt Frauen, die in Warschau gegen US-Präsident Donald Trump demonstrieren. / picture alliance

https://www.cicero.de/kultur/protest-gegen-rechtspopulismus-der-aufstand-der-maegde

„Ich stehe von meinem Stuhl auf und schiebe die Füße vorwärts ins Sonnenlicht, in ihren roten Schuhen, die keine Tanzschuhe sind, sondern flache Absätze haben, weil das besser für die Wirbelsäule ist. Die roten Handschuhe liegen auf dem Bett. Ich nehme sie und streife sie über die Hände, Finger für Finger. Alles, außer den Flügeln, die mein Gesicht umgeben, ist rot: die Farbe des Bluts, die uns kennzeichnet. Der Rock ist knöchellang, weit, zu einer flachen Passe gerafft, die sich über die Brüste spannt.; die Ärmel sind weit. Die weißen Flügel sind ebenfalls vorgeschrieben: Sie sollen uns am Sehen hindern, aber auch am Gesehenwerden.“ (Margaret Atwood, Der Report der Magd. Roman. Aus dem kanadischen Englisch von Helga Pfetsch, München: Piper 2017, S. 16f.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s